Warum?

Wir werden immer wieder gefragt, warum?

  • Warum weg?
  • Warum so weit?
  • Warum Neuseeland?

Tja, das sind berechtigte Fragen, die nicht so ohne weiteres zu beantworten sind – aber wir wollen es einmal versuchen:

  • Wir sind dann mal weg

Wir wollten tatsächlich einfach mal weg, etwas ganz anderes sehen und erleben, aber nicht nur für die kurze Dauer eines Urlaubs, sondern wir wollten vor allem einmal in einen anderen Alltag eintauchen, fernab von unserem Leben in Deutschland.

  • Weiter geht’s nicht

Natürlich hätten wir das auch in der Nähe haben können, z.B. in Schweden, wo wir gerne und oft sind, Freunde haben und (zumindest einige) die Sprache sprechen. Aber wir haben uns gedacht: wenn schon weg, dann weit weg, an einen Ort, an dem man im „normalen“ Leben nicht so ohne weiteres hinkommt.

  • Neuseeland hat „neu“ im Namen

Neuseeland lag also als fernes Ziel nahe – zumal wir auch hier einen freundschaftlichen Anknüpfungspunkt hatten, und sowieso „schon immer mal“ dorthin reisen wollten. Neuseeland – das schien uns die perfekte Verbindung von weiter Ferne, aber doch einigermaßen kultureller Nähe. Natürlich hätten wir uns auch für Botswana oder Argentinien entscheiden können – das schien uns wiederum dann doch einen Tick zu abenteuerlich für ein halbes Jahr, noch dazu mit vier Kindern im Schlepptau.

Also Neuseeland, das Land unserer Träume 🙂

Advertisements