Posted in NZ Landscape, Strand, Uncategorized

Schönheiten des Landes I

img_0457

(chr) Neuseeland ist ein Füllhorn an Schönheit. Ich hatte das Land ehrlich gesagt zwar schön, aber nicht so schön erwartet. Das mag daran liegen, dass wir im beginnenden Frühling angereist sind und es allerorten sprießt und blüht. Die Farbintensität ist wirklich beeindruckend. Durch die wenig verschmutze Luft kommen die Sonnenstrahlen leichter durch die Atmosphäre. Das befördert die Kraft der Farben sehr (und erfordert umfängliche Sonnenschutzmassnahmen). Das Grün auf unseren Wanderungen ist so grün wie ich es noch nie gesehen habe. Das Meer changiert zwischen intensivem Blau und Türkis, je nach Lichteinfall. Die Abendsonne am Strand läßt das Treibholz in Gold leuchten, den Strandhafer in Orange. Die Farbgebungen der historischen Gebäude sind Wohltaten für das Auge. Die Farbe Grau ist die Ausnahme, auch die Autos sind sehr viel farbfreudiger als in Deutschland.
Neuseeland wäre ein ideales Land für die Expressionisten des Blauen Reiter, die Kandinskys und Münters, gewesen.

Advertisements

5 thoughts on “Schönheiten des Landes I

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s